ergonomische Maus

ERGONOMISCHE MAUS

Veröffentlicht am

Es ist keine Seltenheit, dass bei übermäßiger Nutzung der Maus, Arm- oder Handschmerzen entstehen. Gerade Menschen, die im Büro arbeiten oder Gamer, die sehr viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen, sind betroffen. Aus diesem Grund ist es sehr ratsam, sich eine ergonomische Maus zu zulegen. Die ergonomische Form der Maus ermöglicht es die Schmerzen zu verringern bzw. verschwinden zu lassen.


Auch hier hat man die Wahl, mit oder ohne Kabel ? Für viele Nutzer stört das Kabel beim arbeiten. Zu bedenken ist, dass kabellose Mäuse ihren Strom von Batterien beziehen. Dies ist in vielen Situationen sehr ungünstig, da die Maus oft in unpassenden Momenten den Geist aufgibt. Dementsprechend sollte man immer Ersatzbatterien parat haben. Bei kabelgebundenen ergonomischen Mäusen hat man diese Probleme nicht. Hinzu kommt, dass nicht immer wieder neue Batterien gekauft werden müssen. Auf Dauer erhöht dies auch die Kosten einer kabellosen ergonomischen Maus.

Des Weiteren ist davon abzuraten, sich eine günstige ergonomische Maus zu kaufen, da sich die Qualität der Maus im Preis widerspiegelt. Besonders die Technik macht eine etwas teurere Maus aus. Bei billigen ergonomischen Mäusen, die gerade mal 10 Euro kosten, entstehen einige Probleme. Zum einen gibt es Verzögerungen beim bewegen der Maus, zum anderen ist es keine Seltenheit, dass die Maus ihren Geist aufgibt. Folglich muss eine neue Maus her. Um diese Probleme zu vermeiden, sollte man etwas mehr Geld in eine ergonomische Maus investieren.

Hier findest Du noch empfehlenswerte ergonomische Mäuse:

Kabelgebundene:

CSL – TM137U*

Anker*

Kabellose:

Logitech MX Master*

Evoluent*

Linkshänder:

Evoluent VM4L*

 

Ein Gedanke zu „ERGONOMISCHE MAUS

  1. Hallo,

    persönlich bevorzuge auch ich kabelgebundene Mäuse, jedoch gibt es mittlerweile auch Varianten, die mit einem Kabel geliefert werden. Man kann diese Funkmäuse dann einfach durch das Kabel mit dem PC verbinden und sie beim Laden nutzen.

    Die Schmerzen im Hand-, Arm- und Schulterbereich, oder auch einfach das RSI-Syndrom, treten immer häufiger auf. Schon heute ist der Computer aus unserem Alltag gar nicht mehr weg zu denken und deshalb sollten wir in ergonomische Computermäuse oder in Gaming Mäuse investieren.

    Aber, und da kann ich dir leider nicht zustimmen, sind nicht alle teuren vertikalen Mäuse gut und nicht alle billigen Mäuse schlecht. Oftmals zahlt man für die Beschreibung der Maus, die eine wahre Wunderheilung verspricht. Ein guter Preis-Vergleich, eine kurze Recherche und das Durchlesen von Rezessionen bewahrt einen vor so manchem Fehlkauf.

    Auch sollte man besonders auf die Größe der ergonomischen Maus achten, oft hilft es, wenn man dabei seine eigene Handgröße kennt. Bei den speziellen Formen ist es sehr wichtig, dass eine gute Haptik möglich ist.

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*