Mausbeschnleunigung deaktivieren

MAUSBESCHLEUNIGUNG DEAKTIVIEREN

Veröffentlicht am

Damit die Präzision erhalten bleibt, die ein Gamer benötigt, um so genau wie möglich zu zielen, sollte man die Mausbeschleunigung deaktivieren.

Was nun genau die Mausbeschleunigung ist, habe ich bereits auf der Startseite erläutert. „Die Mausbeschleunigung ist die Bescheunigung des Mauszeigers in Abhängigkeit mit der Geschwindigkeit der tatsächlichen Mausbewegung. Dies bedeutet soviel wie: bewegt man die Maus einen Zoll in einer Sekunde über das Mauspad, so überbrückt der Mauszeiger 500 Pixel auf dem Bildschirm. Schaltet man die Mausbeschleunigung an und bewegt die Maus einen Zoll in einer halben Sekunde über das Mauspad, so bewegt sich der Mauszeiger 750 Pixel auf dem Bildschirm.“

Wie deaktiviert man die Mausbeschleunigung ?

Zu beachten ist, dass die Mausbeschleunigung zunächst unter Windows deaktiviert werden muss und anschließend im Spiel selbst.

Unter Windows:
„Systemsteuerung“ -> „Maus“ (einfach in die Suchleiste eingeben) -> „Zeigeroptionen“ und dort bei dem Punkt „Zeigerbeschleunigung verbessern“ den Haken entfernen.

In Spielen, wie z.B. Counter Strike: Global Offensive:
In den Einstellungen des Spiels unter „Hilfe & Optionen -> Tastatur / Maus“ die „Mausbeschleunigung“ auf „Aus“ setzen.

Zusätzlich kann man den Punkt Rohdatennutzung aktivieren. Dies führt dazu, dass die Windows-Einstellungen ignoriert werden und Counter Strike direkt die Daten von der Maus abgreift, ohne Umwege über Windows.

Die Deaktivierung der Mausbeschleunigung und Aktivierung der „Rohdatennutzung“ kann selbstverständlich auch ingame über die Konsole erfolgen. Dazu müssen diese Befehle eingetragen werden:

• m_customaccel 0 – Deaktiviert die Mausbeschleunigung
• m_rawinput 1 – Aktiviert die Rohdatenutzung

„Also Gamer, Mausbeschleunigung deaktivieren !“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*