GAMING MAUS KAUFEN


 

Du möchtest eine Gaming Maus kaufen, aber weißt leider nicht welche ? Auf dieser Seite zeigen wir Dir, welche genau die richtige für Dich ist ! Eine Gaming Maus kann den entscheidenden Unterschied bringen, ob du gewinnst oder verlierst, denn im Netz spielen Bruchteile von Sekunden eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund sollte die Hardware richtig gewählt sein, damit der Spaß am Zocken nicht vergeht.

WONACH SUCHEN SIE ?


 

Gaming-Maus-Guide

G900 Chaos Spectrum Advanced Technology

WORAUF MUSS ICH ACHTEN ?


Eine gute Gaming Maus gehört zum PC-Gaming, weswegen man sie nicht vernachlässigen sollte. Bevor Du dir überlegst eine neue Gaming Maus zu kaufen, solltest du die wichtigsten Faktoren kennen. Diese 9 Punkte solltest du beachten:

1. DPI

DPI (Dots per Inch) bzw. CPI (Counts per Inch) gibt die Sensitivität der Maus an. Die DPI ist entscheidend dafür, wie viele Bildpunkte (Pixel) sich der Mauszeiger bewegt, wenn sich die Maus einen Zoll auf dem Mauspad verschiebt. Dies bedeutet soviel wie, je mehr DPI, desto schneller kann man die Maus über den Bildschirm bewegen. Viele Gamer denken, dass eine hohe DPI für eine gute Gaming Maus steht. Diese Vermutung ist leider falsch, denn hohe DPI Zahlen können Errors verursachen, weswegen hohe DPI Zahlen nicht immer besser sind (Hoch≠Gut). Wichtig ist vor dem Kauf zu wissen, was für Arten von Spielen Du spielst und wie dein Gameplay-Verhalten ist. Bei Spielen wie Counter Strike: Global Offensive (CS:GO) ist eine Maus mit 6000 DPI nicht notwendig, da man grundsätzlich mit einer geringen DPI, wie z.B. 400 DPI zockt.

Generell gilt:

Verschwendet euer Geld nicht an einer Maus mit einer hohen DPI Zahl, wenn ihr diese nicht benötigt !

2. Mausbeschleunigung

 

Die Mausbeschleunigung ist die Bescheunigung des Mauszeigers in Abhängigkeit mit der Geschwindigkeit der tatsächlichen Mausbewegung. Dies bedeutet soviel wie: bewegt man die Maus einen Zoll in einer Sekunde über das Mauspad, so überbrückt der Mauszeiger 500 Pixel auf dem Bildschirm. Schaltet man die Mausbeschleunigung an und bewegt die Maus einen Zoll in einer halben Sekunde über das Mauspad, so bewegt sich der Mauszeiger 750 Pixel auf dem Bildschirm. Diese Mausbeschleunigung empfinden jedoch viele Gamer als unnatürlich. Besonders in Spielen wie z.B. Counter Strike: Global Offensive (CS:GO) wird das Zielen dadurch deutlich erschwert.

Aus diesem Grund gilt:

Grundsätzlich sollte man die Mausbschleunigung der Maus ausschalten !

3. Angle Snapping

Beim Angle Snapping werden ungerade Bewegungen der Maus automatisch in gerade Bewegungen umgeformt. Dieses Feature kann in einigen Spielen, wie z.B. Counter Strike: Global Offensive (CS:GO) hilfreich sein, um auf Kopfhöhe zu bleiben. 

angle

4. Polling Rate

Die Polling Rate beschreibt wie oft sich Computer und Maus pro Sekunde Signale übertragen. Dementsprechend berichtet eine Maus mit 125 Hz dem Computer 125x pro Sekunde Informationen darüber, wo sie sich befindet (entspricht Reaktionszeit: 8ms). Viele Gaming Mäuse unterstützen Ultrapolling und damit eine Abtastrate von 1000 Hz (entspricht Reaktionszeit: 1ms). Eine gute Polling Rate von z.B. 1000 Hz kann nützlich sein, wenn es um Präzision in Spielen geht.

Auch hier gilt:

Mehr bedeutet nicht zwangläufig besser !

5. Lift Off Distance
Die Lift Off Distance beschreibt die maximale Distanz von Maus zu Mauspad in der die Maus noch Signale übertragen kann. Geringe LOD's verhindern, dass sich der Mauszeiger aus Versehen noch weiter bewegt, wenn man die Position der Maus korrigiert. Um die Maus so wenig wie möglich anheben zu müssen helfen große Mauspads, auf denen man mehr Bewegungsfreiheit hat.
6. Laser vs. Optisch

Die Frage, ob Laser- oder Optische Mäuse besser zum Gaming sind, ist mit massenhaft Missverständnissen und falschen Aussagen behaftet. Fest steht:

Laser:          

-mehr DPI

-grundsätzlich teurer

-Nutzung auf reflektierenden oder durchsichtigen Flächen möglich

Optisch:

-weniger DPI

-entscheidende Vorteile in punkto Präzision

7. Extratasten

Gaming Mäuse besitzen häufig Extratasten, die z.B. als Vor- und Zurück-Funktion, DPI-Schalter und Makro-Befehle für MMOs dienen können. Extratasten ermöglichen das Weiterentwickeln des optimalen Gaming-Erlebnisses und sind dementsprechend von Bedeutung für eine Gaming Maus.

8. Einstellbare Gewichte 

Einstellbare Gewichte können von Relevanz beim Kauf einer Gaming Maus sein. Wer auf exakte Präzision angewiesen ist, kann dies anhand der Gewichte einstellen. Zu beachten ist, dass diese Individualisierung natürlich Zeit in Anspruch nimmt !

9. Griffarten

Entscheidend bei den Griffarten ist, was für dich am gemütlichsten ist. Dabei gibt es drei verschiedene Griffarten:

1.Palm Grip: Hier liegt deine Hand mit einer großen Fläche auf der Maus. Dabei werden Mausbewegungen mit dem Arm ausgeführt.

2.Claw Grip: Ähnlich wie dem Palm Grip. Allerdings sind die Finger angewinkelt und liegen mit den Fingerspitzen auf den Maustasten auf.

3.Fingertip Grip: Dabei wird die Maus mit den Fingerspitzen berührt. Dies ermöglicht die schnellste Art der Bewegung und wird als der optimale Gaming Grip angesehen.

Vor dem Kauf solltest Du auf deinen eigenen Spielstil achten und dich dementsprechend nach der ergonomisch sinnvollsten Maus entscheiden.

 

DIE BESTEN 2016


Falls Du dir überlegst Geld in eine Gaming Maus zu investieren und immer noch unsicher bist, für welche Gaming Maus Du dich entscheiden sollst, sind hier die besten Gaming Mäuse (2016), die deine Kaufentscheidung vereinfachen sollen.

Beste "Für alle Zwecke" Gaming Maus

Gaming Maus kaufen

 

DPI: 12000


Tasten: 11


Größe: 13,2 x 7,5 x 4 cm


Gewicht: 168 g (einstellbar)


Was macht diese Maus so besonders ?

Erfahre das hier !

 

Preis prüfen*
 

Beste "MMO" Gaming Maus

Gaming Maus kaufen

 

DPI: 16400


Tasten: 19


Größe: 12.1 x 8.1 x 4.1 cm


Gewicht: 112g (einstellbar)


Was macht diese Maus so besonders ?

Erfahre das hier !

 

Preis prüfen*

Beste "FPS" Gaming Maus

Gaming Maus kaufen  

DPI: 8200


Tasten: 8


Größe: 11,8 x 7,2 x 3,9 cm


Gewicht: 136 g (einstellbar)


Was macht diese Maus so besonders ?

Erfahre das hier !

 

Preis prüfen*

 

BESTE "FÜR ALLE ZWECKE" GAMING MAUS


Mit einer sehr angenehmen Form, Oberfläche mit Grip, 11 programmierbaren Tasten usw. in einer sehr hochwertigen Verarbeitung, gehört die Logitech G502 Proteus Core Tunable Gaming Maus* zu den besten Gaming Mäusen auf dem Markt. Diese Maus ist nicht speziell für ein Genre geschaffen, sondern kann für FPS, MMO, RTS usw. genutzt werden. Der Benutzer kann dabei mit der mitgelieferten Software „Logitech Gaming Software“ die G502 komplett nach eigenen Bedürfnissen einstellen. Des Weiteren kann man unterschiedliche Gewichte anbringen, um die Maus optimal einzustellen. Eine Besonderheit beim Mausrad ist, dass sich diese "unlocken" lässt.  Hierdurch kann man in Dokumenten und auf langen Webseiten schnell hin- und her scrollen.            

BESTE "MMO" GAMING MAUS 


Wenn Du MMO Spiele wie World of Warcraft spielst, ist es notwendig, dass Du viele Fähigkeiten schnell hintereinander nutzen musst. Genau dafür ist die Lioncast Gaming Maus LM30* mit 19 programmierbaren Tasten geeignet. Die Tasten können auch im allgemeinen Gebrauch sehr nützlich sein. Durch die ergonomische Form passt die LM30 in jede Hand. Die gummierten Auflageflächen auf der Oberseite und Daumenmulde sorgen für ein angenehmes Gaming-Gefühl. Auch bei dieser Maus werden Gewichte mitgeliefert, so dass man die Maus optimal anpassen kann.

 

 

 

 

BESTE "FPS" GAMING MAUS 


Bei FPS Spielen, wie z.B. Counter Strike: Global Offensive, benötigt ein Gamer nicht viele Tasten, um zu gewinnen. Wichtig ist, dass die Maus angenehm in der Hand liegt und genauste Präzision bietet. Genau diese zwei Bedürfnisse deckt die Corsair Vengeance M65*. Die Maus bietet 8 programmierbare Tasten, welches eine Scharfschützentaste beinhaltet. Diese Scharfschützentaste ermöglicht es, die Maus auf eine niedrigere DPI Rate herunterzuschalten, um genauer zielen zu können. Die Maus liegt sehr gut in wirklich jeder Hand und ist dank leicht angerautem Material griffig und gut zu führen. Des Weiteren ermöglichen drei Tuning Zonen Gewicht und Balance individuell einzustellen.